Der erste Teil der Saison ist geschafft! In einer super Vorrunde haben sich die Mädels den zweiten Platz toll erkämpft.

Lediglich die überragende Leverkusener Mannschaft konnte nicht bezwungen werden. In beiden Spielen musste man mit einem sehr deutlichen Ergebnis vom Feld gehen. Doch davon ließen sich die Mädels den Spaß nicht nehmen.

Gegen Opladen und Dünnwald gewann man souverän und hätte mit noch deutlicheren Siegen die zwei Punkte mit nach Hause nehmen können, hätte man das Tor nicht so oft verfehlt oder die Torhüterinnen abgeworfen. Unsere Torhüterin konnte dafür im Spiel gegen Longerich ihr Können beweisen. In einer hart umkämpften Partie bewiesen die Mädels starke Nerven, holten auf und gewannen am Ende doch noch mit einem Tor. Durch die tolle Abwehrarbeit und die starke Torhüterin konnten die meisten Spiele gerade noch gewonnen werden. „Der Angriff ist jedes Jahr das größte Problem, aber auch daran werden wir fleißig arbeiten“ sagen die beiden Trainerinnen.

Nun geht es weiter in der Meisterrunde wo wir auf die anderen stärksten drei Mannschaften beider Gruppen treffen. Es werden bestimmt wieder spannende Spiele. Doch wenn wir weiterhin diese tolle Abwehr zeigen und am Angriff konsequent arbeiten werden wir auch hier zeigen dass wir in der Meisterrunde richtig sind.

Über die Zeit sind wieder einige neue Mädels zu uns gestoßen. 13 Kinder standen nach den Osterferien in der Halle, jetzt sind es schon wieder 20.

Weitere sind jederzeit herzlich willkommen!